Werkstatthandbuch+Ersatzteilliste+Betriebsanleitung für alle TYs für nur 15€ ....hier clicken...
manuals for all TYs for only 15€ ....click here....
manuels pour tous TYs pour 15€....click ici...

ty50

Yamaha TY 50

  • 1-Zylinder, 2-Takt-Motor, 49 ccm, 3 PS, 4 Gänge (Ausland: teilweise:5), 40 km/h
  • Farbe: weiß
  • Die TY50 hatte den Zusatz „M“ für Mokick, also ein 40 km/h-Moped mit Fußrasten und Kickstarter
  • In den 70er-Jahren beließen es viele freilich nicht bei den bescheidenen 40 km/h und „frisierten“ ihre TY, z.B. durch einen „50er“-Zylinder oder einen Tuningauspuff.
  • So lief sie dann ca. 80 km/h und wen die Polizei erwischte...L
  • Viele ehemalige TY50-Fahrer kommen heute wieder auf die TY zurück und suchen wieder eine, meist aber als 125er oder 250er
  • Im Gegensatz zu den großen TY ist die TY50 –schon aufgrund der Leistung- zum Trialfahren wenig geeignet.
  • Durch ihre Ähnlichkeit mit der 125er bekam sie aber das schöne Trial-Design von Yamaha, insbesondere durch den eleganten Tank
  • Die TY50 wurde in folgenden europäischen Ländern importiert: Deutschland, Frankreich, Holland, Belgien, England, Schweiz, weitere sind mir bisher nicht bekannt.
  • Von Land zu Land unterschied sich etwas die technische Ausstattung (Verdichtung, Vergaser, Übersetzung)
  • In Deutschland hatte die TY50 eine Doppelsitzbank, in manchen anderen Ländern eine schöne Einzelsitzbank.
  • Die TY 50 hat viele Gemeinsamkeiten (Rahmen, Motoraufbau,...) mit der TY 80, welche aber leider nie in Deutschland vertrieben wurde.
  • Viele Motorenteile sind über den örtlichen YAMAHA-Händler noch lieferbar. Hilfreich beim Bestellen ist dabei eine YAMAHA-Ersatzteiliste, die auch durch die vielen Explosionszeichnungen beim Zusammenschrauben sehr nützlich ist. Bei Inspektionen oder Restaurierungen ist das Fahrerhandbuch und die 200-seitige YAMAHA - Wartungsanleitung eine große Hilfe, die normalerweise für Privatkunden nicht erhältlich war. Hier wird mit vielen Abbildungen alles genau erklärt, bis hin zu Zerlegung / Zusammenbau des Motors (diese Handbücher sind alle auf der TY50-CD enthalten, dort auch alle notwendigen Dateien dür die technisch baugleiche DT 50 M)

 

Yamaha TY 50

  • 1cylinder, 2-stroke, 49ccm, 3hp, 4-speed other variations: 5-speed), 40km/h
  • colour: white
  • the TY often was tuned by other cylinder or tuning-exhaust
  • many former TY50-owners come back to their roots and buy it again, often a bigger TY125 or TY250
  • Different to the “big” TYs, the TY50 is no real trial-bike (3 hp is not enough…)
  • the TY50 design looks a little like the TY125/175: a real nice bike!
  • the TY50 was imported in these european countries: Germany, France, Netherlands, Belgium, England, Switzerland.
  • Specifications for the TY50 slightly differ from country to country (carburetor, compression ratio, secondary reduction ratio)
  • In Germany, the TY50 has  a double seat, in some other countries a very nice single seat
  • Many genuine parts still are available at the local YAMAHA dealer. Helpful for ordering: the YAMAHA  parts list which also shows “every screw”. Very helpful for inspection or restoration: the YAMAHA owners-manual and the YAMAHA - service-manual for workshops with 200 pages and many pictures. It includes detailed informations, for example how to remove and repair the motor  (all mauals are included in the TY 50-CD)

 

Yamaha TY 50

  • 1 cylindre, 2 temps, 49 cc, 3 cv, 4 (5) vitesses, 40 km/h
  • Couleur: blanc
  • La TY50 avait comme terminaison un „M“ pour Mokick, une « mobylette » atteignant les 40 km/h avec vitesses au pied et kick de démarrage.
  • Dans les années 70, beaucoup nese satisfaisaient pas des 40 km/h et ont débridé leur TY utilisant diverses techniques. 
  • C’est ainsi qu ‘elle pouvait atteindre facilement les 80 km/h mais lorsque la police les surprenait...L
  • Beaucoup d’anciens possesseurs de TY50 recherchent aujourd’hui des TY125 voire 250.
  • Contrairement à ses grandes soeurs, la TY50 n’était pas une moto idéale pour une pratique sérieuse du trial.
  • Mais qu’importe, l’apprence était là de part ce look adopté au trial dont son réservoir qui était très proches des modèles plus puissants.
  • La TY50 était importée dans les pays suivants : Allemagne, France, Pays-Bas, Grande-Bretagne, Suisse. Je n’en connais pas d’autres.
  • Ses caractéristiques dépendaient du pays de distribution ( compression, carburateur, transmisson)
  • En Allemagne, la TY50 était livrée avec une selle biplace. D’autres pays recevaient une jolie selle monoplace.
  • Beaucoup de pièces détachées sont encore disponibles auprès de votre distributeur Yamaha local. Le  manuelcomportant l’intégralité des pièces détachées et leur références vous fera gagner un temps précieux. Pour vos révisions ou restaurations, le manueld'utilisation et le manueld’atelier qui à l’origine n’était pas destiné au particulier mais aux réparateurs vous fournira de judicieux conseils. Du démontage au remontage complet de la machine, tout y est parfaitement expliqué à l’aide de nombreux croquis (tous manuels contentu sur la TY50-CD)

 

Yamaha TY 50 servicedaten

Servicedaten / service data

Yamaha TY250 BA

Betriebsanleitung / owners manual / manuel conducteur

Yamaha TY 50 ETL

Ersatzteilliste / parts list / catalogue pieces

Yamaha TY 50 WHB

Werkstatthandbuch / repair manual/
manuel d’atelier

Yamaha TY 125 Prospekt brochure

Prospekt / brochure

Yamaha TY 50 test

test

[home] [TYs] [TY 50] [TY 80] [TY 125] [TY 250] [TY mono] [TY Teile/parts] [TY pics] [TY Ankauf] [TY Kleinanzeigen]